Übersicht

Studienkreis

Arthur Schopenhauer

Redaktion

Arthur Schopenhauer

Beiträge zur Biografie eines unangepassten Philosophen

Ich muß sogar, in Hinsicht auf die Erkenntniß des Wesens
der Menschheit, den Biographien, vornehmlich den
Autobiographien, einen größeren Werth zugestehn,
als der eigentlichen Geschichte.*
                                                    

* Arthur Schopenhauer ,
Werke in zehn Bänden, Zürich 1977, (Zürcher Ausgabe),
Band I: Die Welt als Wille und Vorstellung I, S. 311.

Überblick zur Biografie Arthur Schopenhauers

 Aus: Jahrbuch zum Conversations-Lexikon [Brockhaus-Jahrbuch],
    4. Band, Brockhaus: Leipzig  1860, S. 711 ff.;

>         Vorwort  der Redaktion 

>   (1) Der Weg zum Philosophen

>   (2) Der “freie” Philosoph

>   (3) Vom “totgeschwiegenen” zum berühmten Philosophen

>   (4) Der “misanthropische Weise” von Frankfurt

>   (5) Der unerschrockene “Aristokrat” des Geistes

>   (6) Schopenhauers Verehrer und die Philosophieprofessoren

>   (7) Zwischen Bewunderung und Unverständnis

>   (8) Die Welt als Wille und Vorstellung

>   (9) Freiheit und Erlösung

> (10) Das vollendete Werk - Arthur Schopenhauers letzter Wille

Schopenhauers Autobiografie

von 1819 :

  > 1788 - 1799

 > 1799 - 1800

 > 1800 - 1807

 > 1807 - 1809

 > 1809 - 1813

  > 1813 - 1819

                                            >  Nachwort

von > 1851

> Arthur Schopenhauer in Berlin (1820 - 1831)

Arthur Schopenhauer - der Weise von Frankfurt (ab 1833)

> Würdigung und Rückblick zu Schopenhauers 100. Geburtstag

> Zeittafel (zu Schopenhauers Leben und Werk)

Schopenhauers Rückblick auf vergangene Tage

Man verlebt seine schönen Tage, ohne sie zu bemerken:
erst wenn die schlimmen kommen, ruft man sie vergeblich zurück.
Arthur Schopenhauer

Zu Arthur Schopenhauers Biografie : Rückblick

Arthur Schopenhauer ,
Eintrag in sein Manuskriptbuch Brieftasche ( etwa 1824), S. 116.
Quelle: > Handschriftlicher Nachlaß
(Univ.-Bibl. Fankfurt a. M. / Stand: 17.05.2020)

 Übersicht

Studienkreis

Redaktion